Kinaesthetics in der Pflege - Aufbaukurs

Zielgruppe:

Pflegende, die bereits an einem anerkannten "Kinaesthetics in der Pflege" Grundkurs teilgenommen haben.

Ziele:

  • Sie haben die 6 Kinaesthetics Konzepte in der Pflege theoretisch und praktisch vertieft.
  • Sie sind in der Lage, zu jedem Konzept eine Definition mit eigenen Worten zu formulieren und können diese mit 1 – 2 Beispielen aus Ihrer Praxis verbinden.
  • Sie sind in der Lage, die Situation eines Patienten /Bewohners anhand der Kinaesthetics Konzepte einzuschätzen. Dabei benutzen Sie geeignete Vorgehensweisen, welche Ihnen helfen, den entsprechenden Analyseprozess selbständig zu führen.
  • Sie erweitern Ihre persönlichen Bewegungs- und Handlungsfähigkeiten.
  • Sie kennen Ihre persönlichen Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten im Handling von Patienten /Bewohner.
  • Sie haben Ihren eigenen Lernprozess für die nächsten 3 Monate festgelegt.
  • Sie können mit KollegInnen auf Ihrer Abteilung schwierige Pflegesituationen analysieren und Ihre Entdeckungen im Pflegealltag anhand einzelner Kinaesthetics Konzepte austauschen.

Themen

1. Interaktion
2. Funktionale Anatomie
3. Menschliche Bewegung
4. Anstrengung
5. Menschliche Funktion
6. Umgebung

Im Aufbaukurs wird mit folgenden Lernschritten gearbeitet:

  • anhand der eigenen Körpererfahrung die jeweiligen Inhalte bearbeiten,
  • Bewegungsanleitung an und mit gesunden Menschen in Partnerarbeit üben,
  • zusammen mit KollegInnen aus Ihrem Arbeitsfeld Pflegesituationen analysieren und mit dem Kinaesthetics Raster dokumentieren,
  • in der Praxis arbeiten und Ihr Handeln anschließend analysieren, verschiedene Aufgaben im Arbeitsbuch lösen und die Bewegungserfahrungen und ihre Bedeutung reflektieren.

Zertifikat: Nach Beendigung des Aufbaukurses erhalten die TeilnehmerInnen von Kinaesthetics Deutschland das Aufbaukurs-Zertifikat.
Die Teilnahme an einem Kinaesthetics in der Pflege Aufbaukurs ist Voraussetzung für die Teilnahme am Kinaesthetics Peer Tutoring Kurs oder an der Ausbildung Kinaesthetics TrainerIn Stufe 1.

!!! Bitte bringen Sie eine Wolldecke, bequeme Kleidung und Schreibmaterial mit !!!

Umfang: Viertägiges Seminar / 32 x 45 Minuten
jeweils 09.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Bergische Diakonie Aprath
Hofkamp 108
42103 Wuppertal
Dozentin: Christiane Mäkler, Kinästhetik-Trainerin EKA
Kurs 4: 02.11.2017 bis 03.11.2017 und 07.12.2017 bis 08.12.2017
Kosten: inkl. Verpflegung, Unterlagen und Zertifikat:
für 12 interne TeilnehmerInnen 340,00 € p.P.
  Externe TeilnehmerInnen 380,00 € p.P.

Aktuelles

In folgenden Fort- bildungen für Betreuungskräfte / Alltagsbegleiter nach § 43 b, SGB XI gibt es noch freie Plätze:

Sterbende begleiten

"I Like To Move It, ..." Bewegungsangebote im (hohen) Alter

Kulturbegleiter für Menschen mit Demenz

Klangmassage I

Gesamtübersicht

Leitbild

Fortbildungs-Programm