Fortbildung für Betreuungskräfte nach § 43 b, SGB XI (ehemals § 87 b)

Pflichtteilnahme für alle zusätzlichen Betreuungskräfte / AlltagsbegleiterInnen

Zusätzliche Betreuungskräfte / AlltagsbegleiterInnen nach § 43 b, SGB XI (ehemals § 87b) müssen gemäß „Betreuungskräfte Richtlinie“ mindestens einmal innerhalb von 12 Monaten an einer zweitägigen Fortbildung zur Reflexion der beruflichen Praxis und zur Aktualisierung, bzw. Erweiterung, des in der Qualifizierungsmaßnahme vermittelten Wissens teilnehmen.

"Es war einmal ..." - Märchenerinnerungsarbeit in der Alltagsbegleitung

Erzählen für Menschen mit Demenz

"I Like To Move It, ..." Bewegungsangebote im (hohen) Alter

Demenz 2.0, ein gerontopsychiatrisches Update  - Umgang mit Aggressionen und herausforderndem Verhalten

Spüren und Berühren - Basal stimulierende Sinnesaktivierung

Traumata im Alter

Ohne Vergangenheit keine Zukunft - Biografiearbeit in der psychosozialen Betreuung

Erzählen für Menschen mit Demenz

Klangmassage I - Grundkurs / Einführung

Musik in der Betreuungsarbeit

Sterbende begleiten

Klangmassage II - Aufbaukurs (nur nach vorheriger Teilnahme am Grundkurs)

Menschen b-e-w-e-g-e-n - statt tragen und heben. Grundlagen der Kinaesthetik für Alltagsbegleiter

Immobile, bettlägerige Menschen aktivieren - Anregung der Sinne

Aktuelles

Es gibt neue Fortbildungen für Betreuungskräfte (§ 43 b, SGB XI) für 2019 :

zur Übersicht:

Leitbild

Fortbildungs-Programm