Kohärenz- Balance in den "Auf- und Abs" des Lebens

Monika Thöne

In diesem Seminar geht es um Neuroplastizität - die ständige Veränderbarkeit und Erweiterung des Gehirns - bei allen (!) Menschen, selbst mit Demenz.

Auf der Grundlage der Erkenntnisse Aaron Antonovskys zur Salutogenese (Lehre von der Entstehung der Gesundheit), beschreibt der Hirnforscher Gerald Hüther in seinem Buch "Raus aus der Demenzfalle", wie und unter welchen Bedingungen das menschliche Gehirn auch im Alter noch in der Lage ist, sich weiter zu entwickeln und sogar (siehe Nonnenexperiment von Snowden et.al.) Defizite teilweise oder vollständig zu kompensieren. Das Gefühl von Sinnhaftigkeit, Gestaltbarkeit und Erklärbarkeit (Kohärenzgefühl) spielt dabei eine wichtige Rolle.

Mit vielen Übungen aus der Neurokinetik werden neue Schaltungen und Synapsen im Gehirn aufgeschaltet und ein Veränderungsprozess erfahrbar.

Umfang: Zweitägiges Seminar / 16 Unterrichtseinheiten
jeweils 09.00 - 16.00 Uhr
Ort: Bergische Diakonie Aprath
Bildungszentrum
Hofkamp 108
42103 Wuppertal
Dozentin: Monika Thöne,
Integrative TanztherapeutIn DGT, Dipl. Pädagogin, Dipl. Theologin
Kosten: 175,00 €, inkl. Mittagsbuffet
Termin: 06.06.2019 bis 07.06.2019

Aktuelles

Es gibt neue Fortbildungen für Betreuungskräfte (§ 43 b, SGB XI) für 2019 :

zur Übersicht:

Leitbild

Fortbildungs-Programm